Download 1972/73 by a. D. Prof. Dr.-Ing. Arved Bolle, Dipl.-Ing. Reinhart Kühn PDF

By a. D. Prof. Dr.-Ing. Arved Bolle, Dipl.-Ing. Reinhart Kühn (auth.), a. D. Prof. Dr.-Ing. Arved Bolle, Dipl.-Ing. Reinhart Kühn (eds.)

Show description

Read Online or Download 1972/73 PDF

Best german_4 books

Call Center-Steuerung: So optimieren Sie den Betrieb Ihres Call Centers

Name heart sind komplexe, mit dem Unternehmen vernetzte Organisationseinheiten. Die Beeinflussung oder Änderung von einzelnen Faktoren hat Einfluß auf das Gesamtsystem. Dieses Buch zeigt entscheidende Kriterien und Wirkfaktoren aus den Bereichen Mensch, employer und Technik für die effiziente name Center-Steuerung.

Kostenberechnung im Ingenieurbau

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for 1972/73

Example text

Die Baukosten und ihre Finanzierung Die Gesamtkosten fiir den Ausbau des Mittellandkanals sind 1965 mit 1,725 Milliarden DM veranschlagt worden. Sie diirften sich nach dem heutigen Preisstand auf iiber 2 Milliarden DM belaufen. Verbaut sind inzwischen iiber 400 Millionen DM. Die Finanzierung erfolgt fiir die Weststrecke von Bergeshovede bis Anderten durch die Nordwest-Kanal GmbH, die gleichzeitig auch den Ausbau des Kiistenkanals finanziert. I '> ( /""- ....... ) ,/ (..... i (:2 l:l I ( " '_ ....

AuBerdem sind an planerisch besonders wichtigen Stellen iiber langere Zeiten genau vermarkte Profile immer wieder vermes sen worden. - SchlieBlich sind iiber einen Sonderauftrag aus einer Fiille von historischen Segelanweisungen, Seekarten und Aufzeichnungen, die im In- und Ausland aufgesucht werden muBten, die Entwicklungen des Planungsgebietes zwischen Elbe und Weser wahrend der letzten 500 ,Tahre rekonstruiert worden. 8. Zur Beantwortung mancher Fl'agen, insbesondere der nautischen Bedingungen, del' Anordnung von Bauwerken sowie der Wechselbeziehungen zwischen Stromungen und morphologischen Verhaltnissen, sind immer noch hydraulische Modellversuche unabdingbar.

5. Das Ausbauprogramm und Stand der Bauarbeiten Mit dem Ausbau des Mittellandkanals ist im Jahre 1964 begonnen worden. Das Ausbauprogramm sieht eine Fertigstellung des Mittellandkanals und seiner Zweigkanale bis zum Jahre 1985 vor. Die Anlaufphase der Ausbauarbeiten gestaltete sich langer als vorgesehen. Hier spielten personaleinsatzmaBige, rechtliche und finanzierungsmaBige Griinde eine erhebliche Rolle. Zt. nur am Hauptkanal, also noch nicht an den Zweigkanalen, durchgefiihrt. Zt. im Ausbau (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 37 votes